Optionen

Optionen

Die Einfachheit binärer Optionen wird bei OTC-Brokern beibehalten. Sie haben auch große Fortschritte im Wettbewerb mit Börsen gemacht, indem sie „Auszahlungs“ -Werte für Optionen anbieten, die es Händlern ermöglichen, Positionen frühzeitig zu schließen und Stop-Losses einzurichten. Sobald diese Funktionen üblich sind, wird die Kluft zwischen OTC und Börsen kleiner. Im Moment sind Händler besser dran, an einer Börse zu handeln – es wird jedoch empfohlen, die Unterschiede über ein Demokonto zu erfahren.

– In Bezug auf Statistiken gibt es noch etwas, das Sie berücksichtigen müssen. Wenn ein System profitabel ist, basiert dieses Ergebnis auf allen Trades. Wenn Sie das Produkt oder die Dienstleistung kaufen, werden Sie dann alle handeln? Ein Problem, mit dem viele Händler konfrontiert sind, wenn sie einen Signaldienst abonnieren, ist, dass sie nicht alle Signale handeln. Wenn Sie nicht alle Signale handeln, können sich Ihre persönlichen Ergebnisse dramatisch von den typischen Ergebnissen des Dienstes unterscheiden.

Wenn ich das Gefühl hätte, dass der Kurs der Google-Aktien sinken würde, könnte ich einen Put platzieren. Wenn Sie am Ende der Optionslaufzeit „im Geld“ waren, was bedeutet, dass es über dem Preis schließt, zu dem ich die Option gekauft habe, gewinne ich meine Investition zurück plus 91% meiner Gesamtinvestition. Wenn Sie also beispielsweise IQ Option zum Handeln verwenden und 100 USD investiert haben, gewinnen Sie Ihre Investition von 100 USD + 91 USD zurück.

Wenn Sie beispielsweise 100 Trades tätigen, indem Sie jeweils 10 US-Dollar einzahlen, beträgt Ihr investierter Gesamtbetrag 1000 US-Dollar. Sie wählen eine Strategie mit einer Erfolgsquote von etwa 55%, was sich in etwa 55 von 100 erfolgreichen Trades niederschlägt. Berücksichtigen Sie, was oben gesagt wurde, wenn Sie etwa 55 erfolgreiche Trades erhalten, bedeutet dies, dass Sie einen Gewinn von 55 x 8 $ + 440 $ erzielen und etwa 45 x 10 $ = 450 $ verlieren. Anstatt an diesen 100 Trades zu verdienen, erleiden Sie am Ende einen Verlust von 10 USD, was diesen Trade unrentabel macht und sich als überhaupt nicht ideal erweist.

Bevor Sie handeln, sollten Sie Rohstoffe und insbesondere die Märkte, die Sie handeln möchten, verstehen. So bilden Sie Ihre eigenen Marktprognosen und entscheiden, welche Trades Sie platzieren möchten. Sehen Sie sich als Nächstes an, wie Sie mit binären Optionskontrakten handeln und verstehen Sie, dass Sie durch ein festes Risikoniveau und ein klar definiertes potenzielles Gewinnergebnis geschützt sind. Dann sind Sie bereit, Ihre Fähigkeiten mit Übungsgeschäften auf unserer Demo-Plattform zu testen, bevor Sie es wirklich ausprobieren.

Daniel Epstein ist Senior Financial Research Analyst bei FinancesOnline und der Architekt unserer Fintech- und ERP-Content-Abteilung. Seine Kernkompetenzen sind Blockchain-Technologien, Kryptowährungen und der Einsatz von Biometrie in Fintech-Lösungen. Seine Arbeit wurde häufig von Publikationen wie Forbes, USA Today, Entrepreneur und LA Times zitiert. Mit mehr als 1.800 Lösungen, die in den letzten 5 Jahren in unserem Team untersucht wurden, war es ihm immer wichtig, den Lesern eine unvoreingenommene Perspektive auf moderne Finanztechnologien zu bieten.

Die Medien sind Teil des Problems. Journalisten, insbesondere diejenigen, die in Online-Content-Mills arbeiten, sind so verzweifelt nach Inhalten, die „viral gehen“ und viele Hits erzielen könnten, dass sie durchaus bereit sind, eine Geschichte mit einer Klick-Köder-Schlagzeile zu veröffentlichen, ohne viel (wenn überhaupt) Hintergrund zu tun Forschung. Nehmen Sie die jüngste Geschichte eines 16-jährigen „autodidaktischen Devisenhändlers“, der in weniger als einem Jahr aus 150 Pfund 60.000 Pfund gemacht hat. Diese zweifelhafte Erfolgsgeschichte wurde in den sozialen Medien weit verbreitet, ohne dass viele Fragen gestellt wurden. Wenn wir diese Renditen jedoch auf Jahresbasis berechnen, würde die Jahresrendite dieses 16-Jährigen 39.900 % betragen. Das würde ihn buchstäblich zum besten Trader aller Zeiten machen. Wie hat ein 16-jähriger Schulkind gelernt, die besten Köpfe und Maschinen der Welt zu überlisten, indem er sich einfach YouTube-Videos ansieht? Da ihn niemand gefragt hat, werden wir es leider nie erfahren.

Diese fallen in der Regel in zwei Kategorien. Bei der ersten werden Sie aus heiterem Himmel aufgerufen und aufgefordert, sich bei einer bestimmten Plattform anzumelden. Die zweite tritt auf, wenn Sie bereits an die Plattform gebunden sind und einen Anruf (oder eine E-Mail) von einem „Senior Broker“ erhalten, der Sie in die Richtung bestimmter Trades weist. Seriöse Broker müssen keine Kaltakquise tätigen. Denken Sie daran, dass „kalte Anrufe“ auch E-Mails beinhalten können – jede Form der unaufgeforderten Annäherung sollte als „kalter“ Kontakt betrachtet und mit äußerstem Misstrauen behandelt werden.

CONSOB gibt regelmäßig Warnungen gegen Offshore-Broker aus, die Beweise für ein Fehlverhalten gegen sie haben, sowie gegen nicht regulierte Broker. Diese Warnungen werden regelmäßig auf der CONSON-Website veröffentlicht. Die institutionelle Website der CONSOB bietet auch eine Webseite „Warnung für Anleger“, die Berichte der CONSOB und ausländischer Aufsichtsbehörden über scharfe Praktiken von Brokern auf der schwarzen Liste enthält. CONSOB führt auch eine Liste von Brokern, die reguliert und lizenziert sind, um Finanzprodukte in Italien anzubieten.

Nun möchte ich Sie dringend ermutigen, die oben genannten Seiten jetzt zu besuchen, auch wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, ob Sie in den Binärhandel einsteigen möchten. Wieso den? weil ihre Website jede Menge kostenlose Schulungsmaterialien, Videos und vor allem ein Demokonto bietet, mit dem Sie den Optionshandel kostenlos üben können, ohne Geld einzahlen zu müssen. Registrieren Sie sich einfach für ein kostenloses Demokonto und beginnen Sie mit dem „Trading“ – indem Sie es tatsächlich üben und aus erster Hand erleben, können Sie entscheiden, ob binäres Trading für Sie geeignet ist.

Binary Mate – Eines der ersten Dinge, die Sie beim beliebten US-Broker BinaryMate.com bemerken werden, ist, dass die potenziellen Renditen ihrer Trades etwas niedriger sind als die anderer Anbieter. Der Grund ist eine Überlegung wert. Dieser Broker bietet einen Rabatt von 15% auf Trades, die aus dem Geld ablaufen. Wenn Sie diese Funktion in Ihre Handelsaktivitäten integrieren, ist es möglich, insgesamt mehr Gewinne zu erzielen als anderswo. Ein weiterer Grund, warum wir Binary Mate empfehlen, ist die Asset-Liste. Es ist eines der größten, die wir gefunden haben. Besuchen Sie sie noch heute, um Ihr Konto zu registrieren.

Es gibt einen weiteren wichtigen Faktor, der in der obigen einfachen Illustration ausgelassen wurde, und das ist die Verfallzeit oder das Fälligkeitsdatum der Option. Dies ist der Zeitpunkt, an dem der Handel abläuft. Dies ist der Punkt, an dem der tatsächliche Preis des Basiswerts bestimmt wird und Sie feststellen, ob Sie den Handel „im Geld“ mit einem Gewinn oder „aus dem Geld“ mit einem Verlust beenden.

In Bezug auf die Kapitalrendite bieten die Standardauszahlungen sehr wettbewerbsfähige Preise. Unter den richtigen Umständen können Trader bei einem erfolgreichen Trade bis zu 91% Auszahlung erhalten. Diese Auszahlungen variieren je nach ausgewähltem Vermögenswert und Ablaufzeit. Die ‚Headline‘-Auszahlung von 91% gehört zu den besten in der Branche. Beachten Sie, dass der Begriff „Gewinnprozentsatz“ keine garantierten Gewinne impliziert, sondern einfach den Gewinn, der für einen einzelnen Trade erzielt wird, wenn dieser erfolgreich ist.

Oszillatoren können die größte Einzeleinheit von Indikatoren sein, die für die technische Analyse verwendet werden. Dazu gehören Tools wie MACD, Stochastik, RSI und viele, viele andere. Diese Tools verwenden im Allgemeinen Price Action und gleitende Durchschnitte auf verschiedene Weise, um die Marktgesundheit zu bestimmen. Sie werden als eigenständiges Instrument angezeigt, normalerweise als Linie, die zwischen zwei Extremen oder über und unter einem Mittelpunkt liegt und dabei helfen kann, Trend, Richtung, Unterstützung/Widerstand, Marktstärke, Momentum und Einstiegssignale zu bestimmen.

Nachrichten wie die Gewinne eines Unternehmens, ein neues Geschäft oder eine Produkteinführung oder andere Eilmeldungen in Bezug auf das Unternehmen können den Preis in die Höhe treiben. Es gibt viele Aspekte, die mit dieser Strategie verbunden sind, und bevor Sie sie in Ihre Routine implementieren, lernen Sie alles darüber, um sich ihrer Feinheiten bewusst zu werden. Üben Sie sogar zuerst auf einem Demokonto, um sich kennenzulernen, ohne Ihr Kapital zu riskieren.

Hier ist ein Beispiel – Nehmen wir an, der Broker bietet Kontrakte für einen bestimmten Vermögenswert an. Natürlich besteht immer die Wahl zwischen einem Put-Kontrakt und einer Call-Option. Beim binären Modell ist die grundlegende theoretische Annahme immer, dass eine gleiche Anzahl von Händlern für jede Position einen Kontrakt abschließt. Daraus folgt, dass die Anzahl der Händler im Geld gleich den Verlierern ist (theoretisch).

Calls vs. Puts – Bezieht sich darauf, ob Sie Up oder Down wählen – die gebräuchlichste Art. Touch or No Touch – Bezieht sich darauf, ob Sie glauben, dass der Preis einen bestimmten Punkt berührt oder nicht denke, der Preis wird innerhalb oder außerhalb einer Preisspanne liegen

Lücken können sich schließen, wenn nur wenige Händler sie schaffen. Zum Beispiel können mehrere Personen in dieselbe Richtung investieren, sei es aus Versehen oder nicht. Als Ergebnis wird der Markt steigen oder fallen. Die meisten Trader werden dann unsicher sein, was los ist. Oft denken sie, dass der Preis zu hoch oder zu niedrig ist. Sie versuchen also, von dem offensichtlichen Fehler zu profitieren, indem sie in die entgegengesetzte Richtung handeln.

Wenn Sie eine Market-Order in einem liquiden Markt platziert haben, sollte diese sofort ausgeführt werden und wird im Fenster „Positionen“ am unteren Bildschirmrand angezeigt. Wenn Sie eine Limit-Order platziert haben, müssen Sie möglicherweise abwarten, ob diese ausgeführt wird. In diesem Fall wird es im Fenster „Bestellungen“ angezeigt. Wenn es zu dem von Ihnen ausgewählten Preis gefüllt ist, wird es in das Fenster „Positionen“ verschoben. Von hier aus können Sie Ihren Handel bis zum Ablauf überwachen.

Binäre Optionskontrakte bieten definierte Risiken und klare Ergebnisse. Sie gelten als „binär“, weil es bei Ablauf nur zwei mögliche Ergebnisse gibt: Sie machen entweder einen vordefinierten Gewinn oder Sie verlieren das Geld, das Sie für die Eröffnung des Handels bezahlt haben. Dies erleichtert Ihnen die Entscheidung, ob Sie handeln möchten, da Sie genau wissen, wie viel Sie verlieren könnten, wenn sich die Märkte gegen Sie entwickeln. Und wenn dies nicht der Fall ist, kennen Sie die genaue Höhe Ihres potenziellen Gewinns, was dies zu einer kontrollierten und dennoch aufregenden Art des Handels macht.

5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Call / Put oder Buy / Sell: Wird der Wert des Vermögenswerts im Laufe der Zeit steigen oder fallen? Einige Kauf-/Verkaufsschaltflächen unterscheiden sich je nach Broker. Sie sollten auf die Schaltfläche Call / Buy klicken, wenn Sie glauben, dass der Preis des Vermögenswerts steigen wird, oder auf Put / Sell klicken, wenn Sie glauben, dass der Preis des Vermögenswerts nach Ablauf der Option niedriger sein wird.

Da die Auszahlung eines binären Kontrakts immer entweder 100 $ oder 0 $ beträgt, liegt auch der Preis des Kontrakts immer in diesem Bereich. (Es macht keinen Sinn, einen Vertrag für mehr als 100 US-Dollar zu kaufen, da Sie Geld verlieren würden, selbst wenn sich der Vertrag auszahlt. Es wäre auch nicht sinnvoll, einen Vertrag für weniger als 0 US-Dollar zu verkaufen, da dies bedeuten würde, jemanden für die Chance zu bezahlen um ihnen später möglicherweise 100 US-Dollar zu zahlen.)

Wenn Sie ein profitabler Händler für binäre Optionen werden möchten, müssen Sie Ihren Handel in Echtzeit üben, bevor Sie echtes Geld aufs Spiel setzen. Mit einem kostenlosen Demokonto von einem der besten Broker für binäre Optionen können Sie genau das tun. Schauen Sie sich also einige der von mir empfohlenen Broker für den binären Handel an und beginnen Sie mit Ihrem Demo-Test. Bald werden Sie hoffentlich profitables Trading mit virtueller Währung finden. Sie wissen dann, dass Sie bereit sind, mit echtem Geld groß zu gewinnen!

Die Verwendung von Western Union zur Finanzierung eines Forex-Broker-Kontos ist im Allgemeinen ziemlich einfach, obwohl dies in Ihrem Namen einige Anstrengungen erfordern kann. Es gibt Hunderte von Standorten in den Vereinigten Staaten und im Rest der Welt. Es ist ein bequemer Service, den Händler innerhalb der USA problemlos nutzen können. Sie gibt es seit über 150 Jahren und haben sich dank ihrer sicheren Methoden, Bargeld überall hin zu transferieren, einen sehr guten Ruf erarbeitet.

White-Label-Broker bieten ihren Anlegern oft Boni an, jedoch mit der an die Bedingungen geknüpften Bedingung, dass der Anleger bis zu zwanzigmal so viele Optionen kauft, wie er ursprünglich kaufen wollte. Solche Boni sind nicht so sehr von Vorteil für den Anleger, der durch einen so großen Einsatz zu einem bestimmten Zeitpunkt möglicherweise zu dünn verteilt wird, aber sie sind ein Vorteil für den White-Label-Anleger. Durch den Kauf in großen Mengen erhält ein White-Label-Investor einen Rabatt von dem größeren Broker, der die Trades verwaltet.

Darüber hinaus hängt die Offshore-Binärwährung vom Spotpreis ab. Sie handeln oder wetten das Maß basierend auf Ihren persönlichen Vorlieben. Unabhängig davon, ob sich der Vorteil vom Flow- oder „Spot“-Preis nach oben oder unten bewegt. Diese Broker haben sich in Banksafes wie den Jungferninseln, den Seychellen und Zypern niedergelassen. Hier traten die ersten und echten Nicht-US-Binärrichtlinien auf. CySEC, die Cyprus Securities and Exchange Commission, begann 2012 mit der Direktion von Binärsystemen. Sie haben jedoch einiges an Boden gewonnen, wenn es um die Ermittlung der Brokerfunktionen und die Gewährleistung des Wohlergehens des Geldes des Händlers geht. Seit diesem Zeitpunkt ist Japan zusätzlich in die Schlägerei eingetreten, um einen Handelsstil zu implementieren, der Teile der beiden Arten umfasst. Bis heute gibt es noch keine globale Regel oder Richtlinie für Binärdateien. Daher sollten sich Händler häufig entscheiden, auf eigenes Risiko mit einem nicht zugelassenen oder nicht regulierten Broker zu handeln.

Abhebungen – Boni erschweren das Abheben von Geld von Ihrem Konto. Einige Broker, die zwielichtigeren, lassen Sie kein Geld abheben, bis Sie das Mindesthandelslimit erreicht haben. Broker, die dies tun, lassen Sie keinen Teil des Bonus oder der Gewinne auf der Grundlage des Bonus abheben. In beiden Fällen führen Klauseln in den Bedingungen normalerweise dazu, dass Sie den gesamten Bonus und alle Gewinne mit jeder Auszahlungsanforderung verwirken, bevor Sie die Auszahlungsanforderungen erfüllen. Wenn Sie Ihr $3.000-Konto bis zu $10.000 oder $15.000 handeln, möchten Sie vielleicht etwas davon abheben.

Einige dieser Kundenkontomanager können einige Händler verwalten oder ein exklusiver Kontomanager für Ihr Konto sein, basierend auf dem von Ihnen eingezahlten Betrag und der Anzahl der Transaktionen, die Sie pro Woche tätigen. Diese Kontomanager werden Sie dazu drängen, ihnen die Genehmigung zu erteilen, Ihre Konten zu verwalten und in Ihrem Namen Geschäfte zu tätigen. Wir empfehlen Ihnen, niemals in diese Falle zu tappen, da Sie auf diese Weise Ihr gesamtes Geld verlieren können.

Zum Beispiel kann ein Kunde aufgefordert werden, 50 USD für einen binären Optionsvertrag zu zahlen, der eine Rendite von 50 % verspricht, wenn der Aktienkurs des Unternehmens XYZ bei Ablauf der Option über 5 USD pro Aktie liegt. Unter der Annahme einer Gewinnchance von 50/50 wurde die Auszahlungsstruktur so gestaltet, dass die erwartete Kapitalrendite tatsächlich negativ ist, was zu einem Nettoverlust für den Kunden führt. Dies liegt daran, dass die Konsequenz, wenn die Option aus dem Geld verfällt (etwa 100 % Verlust), die Auszahlung bei einem Auslaufen der Option aus dem Geld (etwa 50 % Gewinn) deutlich überwiegt. In diesem Beispiel könnte ein Anleger – im Durchschnitt – damit rechnen, Geld zu verlieren.

eToro-Rezensionen zeigen, dass dieser Broker ein Pionier im Social Trading ist, der durch seine 2010 eingeführte OpenBook-Plattform unterstützt wird. Der Vorteil besteht darin, dass Sie das Wissen anderer Händler nutzen können, um Ihre Gewinne zu maximieren. Sie können die Handelsstatistiken anderer Anleger wie deren Handelsstrategien, Gewinnniveaus und Marktpositionen in Echtzeit anzeigen. So können Sie Ihr Wissen und Lernen mit diesem sozialen Handelsnetzwerk verbessern.

Sie sollten in der Lage sein, nahtlos vom Desktop zum Mobilgerät zu wechseln und Ihre Handelsaktivitäten vollständig im Auge zu behalten. Das Verständnis von Asset-Graph-Mustern sollte ein intuitiver Prozess sein, und Sie sollten in der Lage sein, Aufgaben wie das Eingeben einer Position und das Ausführen eines Wiederholungshandels auf dem Handy genauso einfach wie anderswo auszuführen. Die Kontoverwaltung (Ein- und Auszahlungen usw.) wird bei den schwächeren Apps manchmal übersehen. Die besten Anwendungen bieten eine vollständige Kontoverwaltung.

Sie befinden sich in einer Call-Option, weil sich der Preis zu Ihren Gunsten entwickelt. Dann durchbricht es die Trendlinie und zeigt an, dass eine Korrektur oder sogar ein potenzieller Abwärtstrend beginnt. Wir wissen jetzt nicht, ob unser Call-Trade im Geld endet. Wenn der Kurs unter die Trendlinie fällt, kaufen wir daher eine Put-Option. Auf diese Weise profitieren wir bei einem weiteren Rückgang des Kurses von der Put-Option.

Denken Sie jedoch auch daran, dass Sie als Mitglied von Europa auch bei jedem Broker, der in einem europäischen Land lizenziert und reguliert ist, ein Handelskonto eröffnen und eröffnen können, was Ihnen noch mehr Trading ermöglicht Möglichkeiten, ein Konto zu eröffnen und viele verschiedene Arten von Werbeangeboten und Deals nutzen zu können.

Informieren Sie sich vor der Investition über den Hintergrund, einschließlich des Registrierungs- oder Lizenzstatus, von Unternehmen oder Finanzfachleuten, mit denen Sie in Betracht ziehen, über die Investment Adviser Public Disclosure (IAPD)-Datenbank der SEC, die auf Investor.gov verfügbar ist, und die Hintergrundzugehörigkeit der National Futures Association BASIC Search des Status Information Center. Wenn Sie nicht überprüfen können, ob sie registriert sind, handeln Sie nicht mit ihnen, geben Sie ihnen kein Geld und geben Sie Ihre persönlichen Daten nicht an sie weiter.

Die zweite Art der Analyse ist die Fundamentalanalyse. Diese Methode konzentriert sich ausschließlich auf Wirtschaftsstatistiken und wirtschaftliche Veränderungen, die sich höchstwahrscheinlich auf den Wert der Vermögenswerte auswirken werden. Wenn wir uns einige groß angelegte Beispiele ansehen, dann müssen wir sicherlich die globale Krise im Jahr 2008 erwähnen, in der Anleger eine große Chance hatten, in den Rückgang öffentlicher Wertpapiere großer Unternehmen, Banken und Investmentfonds usw.

In diesen Schlüsselbereichen ist es von entscheidender Bedeutung, Handelsplattformen nach ihren eigenen Vorzügen und im Kontext dessen, was sonst auf dem Markt verfügbar ist, beurteilen zu können. Als Teil dieses Prozesses lohnt es sich auf jeden Fall, genau hinzuschauen, welche Art von mobiler Handelserfahrung das Unternehmen bietet. Aber machen Sie dies nicht zum Ausschlag für Ihre Entscheidung, ob Sie sich für einen bestimmten Broker entscheiden.

Regulierung gibt Händlern eine bessere Vorstellung davon, ob ein Broker echt und legitim ist. In den USA reguliert die CFTC den Finanzsektor. Nur Nadex und CBOE sind offiziell lizenziert, um binären Handel anzubieten. In Europa regulierte Marken bieten US-Händlern keine Dienstleistungen an. CySec ist die wichtigste europäische Regulierungsbehörde. Sie haben kürzlich gegen einige der Marken, die unter ihre Zuständigkeit fallen, hart durchgegriffen und dabei einen großen Teil der Branche bereinigt. Von CySec regulierte Broker dürfen britische Händler akzeptieren. Die MiFID II-Richtlinien bedeuten, dass eine zyprische Lizenz für britische Kunden „passiert“ werden kann.

Sobald Sie Ihren Vermögenswert kennen, benötigen Sie als einzelner Daytrader die richtige Ausrüstung und Software, um mit dem Daytrading zu beginnen. Als Daytrader-Neuling benötigen Sie einen schnellen und zuverlässigen Computer, er muss nicht erstklassig sein, aber auch nicht der billigste. Darüber hinaus benötigen Daytrader eine schnelle Internetverbindung. Sie möchten sicherstellen, dass Ihre Tabellen und Diagramme so schnell wie möglich aktualisiert werden.

Nach einer Stunde stellen wir fest, dass der GBP/USD tatsächlich am Ende war. Die 250 Trader, die auf einen Anstieg des GBP/USD setzten, landeten also mit jeweils 180 USD im Geld. Für diejenigen Trader, die aus dem Geld geendet haben, ist ihre Rendite null. Daher beträgt die Gesamtauszahlung 45.000 US-Dollar. Dies bedeutet, dass im Marktpool ein Guthaben von 5000 USD vorhanden ist, mit dem der Broker gehen kann. Unser Beispiel basiert nur auf einem Trade des GBP/USD in einer Stunde. Stellen Sie sich vor, dass alle 24 Stunden 10 bis 20 solcher Trades stattfinden. Dies bedeutet, dass der Broker leicht 50.000 bis 100.000 USD pro Tag verdient! Wenn wir diesen Betrag nehmen und ihn vier Wochen lang fünfmal pro Woche multiplizieren, erhalten wir eine Zahl zwischen 1 Million und 2 Millionen Dollar in einem Monat!

Einige Broker bieten 3 oder sogar 5 risikofreie Trades an, die alle auf die gleiche Weise funktionieren. Mit mehr Trades kommen jedoch auch mehr Bedingungen. Zum Beispiel wird der Broker bei einem risikofreien Trade wahrscheinlich Gewinne als Bargeld auszahlen – sofort zur Auszahlung verfügbar. Wenn ein Broker mehr risikofreie Trades anbietet, wird es wahrscheinlicher, dass Gewinne mehrere Male „umgetauscht“ (gehandelt) werden müssen, bevor sie ausgezahlt werden können.

Ein Boxed-System ist eines, bei dem Sie nicht wissen, wie die Strategie funktioniert – es ist eine undurchsichtige „Black Box“. Zum Beispiel kann das Produkt nur eine Reihe von Indikatoren oder ein Service sein, der Ihnen sagt, wann Sie handeln sollten, aber nicht warum. Dies wird Sie nicht zu einem besseren Trader machen, da Sie nicht wissen, was hinter den Kulissen passiert. Wenn ein Produkt oder ein Signaldienst nicht mehr funktioniert, bleibt Ihnen nichts übrig. Auch wenn Sie mit dem Produkt / der Dienstleistung Geld verdient haben, müssen Sie noch einmal von vorne beginnen. Stellen Sie sicher, dass wenn Sie etwas kaufen, es erklärt, wie es funktioniert, damit Sie sich letztendlich nicht auf das Produkt/die Dienstleistung verlassen müssen.

Das erste, was für Sie ein Warnsignal sein sollte, ist, ob für jede Art der Auszahlung Abhebungsgebühren anfallen, unabhängig von der von Ihnen verwendeten Methode. Das bedeutet, dass Sie immer einen Teil Ihres eigenen Geldes bezahlen müssen, um Ihr eigenes Geld wieder in Ihre Hände zu bekommen. Da es theoretisch Ihr Geld sein soll, sollte es für Sie leicht zu bekommen sein. Wenn Sie dafür bezahlen müssen, gehört es dann wirklich noch Ihnen?

Es ist für Unternehmen illegal, mit US-Bürgern zu fordern, Angebote anzunehmen, Warenoptionsgeschäfte anzubieten (z auf einem bestimmten Vertragsmarkt, einer befreiten Handelskammer oder einer gutgläubigen ausländischen Handelskammer durchgeführt werden oder mit US-Kunden durchgeführt werden, die ein Nettovermögen von mehr als 5 Millionen US-Dollar haben.

Alle Finanzmärkte sind miteinander verbunden, und nichts passiert in einem Markt isoliert vom anderen. Da es sich um einen Markt handelt, auf dem alle Anlageklassen gehandelt werden, zeigen Ihnen unsere Informationsinhalte bei BinaryOptions.net, wie Sie alles, was auf allen globalen Märkten passiert, verstehen und alles zusammenfügen können, um von den Informationen zu profitieren. Suchen Sie nach den richtigen Werkzeugen? Wir erzählen Ihnen alles darüber.

Ein Wort an die Weisen: Diese superschnellen Optionen sind nicht jedermanns Sache. Sie können auf diese Weise viel Geld verdienen, wenn Sie mit kleinen Zeitrahmen arbeiten und schnell handeln, aber die Mehrheit der Trader, die ohne Planung und Test in diese Trades einsteigen, werden feststellen, dass ihr Geld in 60 Sekunden aufgebraucht ist. Machen Sie zuerst einige Demo-Tests, um sicherzustellen, dass diese Art des Handels für Sie geeignet ist!

Ist eine Gewinnquote von 90% möglich? Absolut, aber es ist auch möglich, mit einer Gewinnquote von 90% Geld zu verlieren. Statistiken lassen sich leicht manipulieren, um Teilwahrheiten zu erzählen oder Lügen zu erfinden. Andere beliebte Taktiken sagen Dinge wie „500 Dollar an einem Tag verdient!“ Na und? Das sagt dir eigentlich nichts. Wenn das auf einem 1.000.000-Dollar-Konto war, dann ist es nicht so großartig, 500 Dollar zu verdienen. Und wenn sie am Vortag 3000 Dollar verloren haben, dann ist es heute ziemlich dürftig, nur 500 Dollar zu verdienen und damit anzugeben. Zwischen den Zeilen lesen. Was wird nicht gesagt? Um die Performance zu verstehen, benötigen Sie mehrere Informationen: Kontogröße (Kapital), prozentuale Rendite, Risikobetrag bei jedem Trade, Höhe des Gewinns pro Trade, Gewinn-Verlust-Verhältnis, größter Gewinner, größter Verlierer, durchschnittlicher Gewinner, durchschnittlicher Verlierer, Anzahl der Trades und den Zeitraum, in dem die Strategie getestet/profitabel war.

Glauben Sie, dass der Preis von etwas (zum Beispiel Gold) in 1 Stunde höher oder niedriger sein wird? Wenn Sie höher denken, „callen“ Sie, und wenn Sie niedriger denken, „puten“ Sie. Sie gewinnen entweder Ihren Trade und erhalten Ihre Rendite (bei einigen Trades bis zu 90%) oder Sie verlieren den im Voraus riskierten Betrag. Eine Stunde später erreicht Ihr binärer Handel die Ablaufzeit. Zu diesem Zeitpunkt sind Sie entweder im Geld oder außerhalb des Geldes.