forex trading

forex trading

Schließlich sollten Sie erwägen, automatisierte Handelsprogramme einzusetzen, die über integrierte Geldverwaltungsfunktionen verfügen. Diese Eigenschaft ist absolut wichtig, genauso wie Sie aufgrund Ihrer Reaktion auf gute Nachrichten oder Informationen möglicherweise einige Investitionen verlieren. Wenn Sie jedoch eine solche Funktion verwenden, können Sie letztendlich bessere Entscheidungen in Bezug auf die damit verbundenen Gefahren treffen. Dies wird Ihnen helfen, bessere Trades zu machen und Ihre Gewinnchancen zu erhöhen.

– DD (Dealing Desk): Broker führt keine Kundenaufträge zu den Preisen von Liquiditätsanbietern aus, sondern übernimmt den Handel für sich. Broker wetten im Wesentlichen gegen Händler. – STP (Straight Through Processing): Die Handelsprovision des Brokers wird in den Spread einbezogen. Jede Order wird auf dem realen Markt ausgeführt. – ECN (Electronic Communications Network)-Broker, der ein Netzwerk verwendet, um Kunden direkten Zugang zu anderen Marktteilnehmern zu bieten, indem er Kurse von mehreren Teilnehmern konsolidiert, um engere Geld-/Briefspannen anzubieten.
Arten des Devisenhandels

Der Relative Strength Index (RSI) ist einer der besten Indikatoren für den Intraday-Optionshandel, aber er ist auch in anderen Märkten nützlich. Der RSI zeigt Ihnen das Momentum hinter einem Trend mit einer Linie von 0 bis 100, wobei 30 bis 70 violett hervorgehoben sind. Steigt die Linie über 70, ist der Vermögenswert überkauft. Wenn die Linie unter 30 sinkt, ist der Vermögenswert überverkauft. Da sich der Markt normalisieren würde, bedeutet dies eine potenzielle Trendumkehr im überkauften und überverkauften Bereich. Einige Händler verwenden RSI auch, um den aktuellen Trend des Marktes zu messen. Über 50 ist ein Aufwärtstrend, darunter ein Abwärtstrend.

Dieser Leitfaden fasst zusammen, was es braucht, um ein unabhängiger Trader (kein Job) oder ein ernsthafter Trader zu werden, der seinen Job trotzdem behalten möchte. Was ist bei Retouren zu erwarten? Welchen Broker sollten Sie verwenden? Welche Software sollten Sie verwenden? Beim Risikomanagement scheitern die meisten neuen Trader, indem sie bei jedem Trade zu viel Risiko eingehen. Wir unterstützen Sie beim richtigen Risikomanagement. Was ist mit dem automatisierten Handel? Welche Ausrüstung sollte man haben? Ein Muss für die meisten Anfänger und Fortgeschrittenen.

Fundamentale Forex-Handelstechniken hingegen zielen darauf ab, die zugrunde liegenden Fundamentaldaten einer Währung zu analysieren. Dazu gehören Änderungen der Geldpolitik, des Wirtschaftswachstums, der Arbeitslosen- und Inflationsraten sowie der Zinssätze bis hin zu relativen Produktivitäts- und Kaufkraftparitäten zwischen den Ländern. Die Fundamentalanalyse ist normalerweise etwas komplizierter als die technische Analyse, da Händler wissen müssen, wie sie verschiedene Nachrichtenquellen richtig analysieren und die wichtigen Ereignisse von den unwichtigen herausfiltern.